Aktuelle Termine unserer Botanik AG

Neue Entdeckungen | Foto: M. Füller

Exkursionen

Wenn Sie Freude an der Bestimmung von Pflanzen haben, in der Anwendung der Bestimmungsschlüssel aber noch unsicher sind und in der Gemeinschaft Gleichgesinnter ihr Wissen vertiefen möchten, dann sollten Sie an den Exkursionen unserer Botanik-AG teilnehmen.
Hier wird nicht gewandert sondern vielmehr Wert gelegt auf das Erkennen und die richtige Bestimmung von Pflanzen. Hierbei lernen wir von- und miteinander. Die Teilnehmer sollten deshalb nicht nur Geduld, sondern auch Bestimmungsbücher (Schmeil, etc.) mitbringen.

Botanische Wanderung

Sandtockenrasen bei Oesterholz | Foto: M. Füller

Samstag, 21.04.2018             10.00 - 13.00 Uhr

Heide und Sandtrockenrasen

Die Sandtrockenrasen und Heideflächen im Umfeld der Oesterholzer Grabhügelheide sind immer einen Besuch wert. Ohne den Truppenübungsplatz betreten zu müssen, erhalten wir hier einen Einblick in die vielfältige Pflanzenwelt der Senne.
Mitzubringen: festes Schuhwerk, Bestimmungsbücher
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Treffpunkt: Oesterholz, Wanderparkplatz bei den Grabhüheln; Heidestraße
Leitung: Mitglieder der Botanik AG

Frühlings Spark | Foto: M. Füller
Bauernsenf Foto: H. Brinkmann

Botanische Wanderung

Halbtrockenrasen | Foto: H. Sonnenburg
Weißes Waldvögelein | Foto: B. Brautlecht

Samstag, 09.06.2018            10.00 - 13.00 Uhr

Am Nordrand des Teutoburger Waldes - Teil 1

Der nördlich der Externsteine liegende Muschelkalk-Höhenzug ist nicht sehr auffällig und wird deshalb kaum beachtet. Dabei bietet er einige botanische Besonderheiten, die wir ein wenig näher kennenlernen wollen.

Mitzubringen: festes Schuhwerk, Bestimmungsbücher
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Treffpunkt: Parkplatz Externsteine (gebührenpflichtig)

Leitung: Matthias Hottel, Mitglieder der Botanik AG

Botanische Wanderung

Ackerröte | Foto: M. Füller
Wacholder | Foto: H. Sonnenburg

Samstag, 04.08.2018             10.00 - 13.00 Uhr

Am Nordrand des Teutoburger Waldes - Teil 2

Im Vordergrund der Exkurion stehen das Management von Ausgleichsflächen im Grünland und die Vegetationsentwicklung auf "neuen" Rohbodenflächen am Fresenberg. Vielleicht schaffen wir ja auch noch die Besichtigung eines Wacholder-Standortes im Teutoburger Wald.

Mitzubringen: festes Schuhwerk, Bestimmungsbücher
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Treffpunkt: P+R Parkplatz an der Hauptstraße in Asemissen (Leopoldshöhe)
Leitung: Ewald Thies (NABU Leopoldshöhe), Mitglieder der Botanik AG

Jahrestreffen Botanik-AG

Gefingerter Lerchensporn | Foto: M. Füller

Donnerstag 25.10.2018,      19.00 Uhr

Was gibt es Neues aus dem lippischen Pflanzenreich zu berichten? Wir lassen das botanische Jahr 2018 Revue passieren, mit netten Bildern, anregenden Diskussionen und Ideen für neue Ziele.


Ort: Biologische Station Lippe

Interessierte sind herzlich willkommen!