Besondere Beobachtungen des Jahres 2017

August 2017

Riesenweberknecht | Foto; D. Wolter

Der Riesenweberknecht - ein weiterer Neueinwanderer in Lippe

Als Dennis Wolter in Detmold im August 2017 eine Lieferung mit Baumaterial von seinem LKW ablud, staunte er nicht schlecht. In Hohlräumen von L-Steinen fand er 17  große Weberknechte dicht aneinander gedrängt, die bei der Störung sofort anfingen hin und her zu schwingen. Bei einer Beinspannweite von ca. 16 cm lag der Verdacht nahe, dass es sich hierbei um den im Jahr 2004 erstmals in der Nähe von Nijmegen (NL) nachgewiesenen  Riesenweberknecht handelte. Näheres erfahren Sie hier.....

Juli 2017

Haselmaus | Foto: W. Maertens

Es gibt sie noch, die Haselmäuse auf der Egge

In der älteren Literatur wurde immer wieder auf Vorkommen dieser heimlichen Bilchart im Teutoburger Wald und auf der Egge hingewiesen. In jüngerer Zeit sind entsprechende Hinweise spärlich. Wie bei den meisten Kleinsäugern darf man sich nicht auf Zufallsfunde verlassen, sondern muss mit spezifischen Nachweismethoden arbeiten, um dieser Art auf die Spur zu kommen. So konnten wir Haselmäuse nun erfolgreich auf der Egge nachweisen. Genaueres erfahren Sie hier.....

Juni 2017

Orientalisches Zackenschötchen | Foto: M. Füller

Ein invasiver Neophyt erobert den Köterberg

Auf einer Exkursion unserer Botanik AG zum Köterberg am 03.06.2017 entdeckten wir überall an den Weg- und Wiesensäumen das Orientalische Zackenschötchen (Bunias orientalis). In Hessen und Thüringen bereits zur Problemart geworden, hat sich das Zackenschötchen in den letzten Jahren auch auf dem höchsten Berg unserer  Region weitgehend unbemerkt stark ausgebreitet. Was es mit diesem Neubürger unserer Pflanzenwelt auf sich hat erfahren Sie hier.....