Besondere Beobachtungen des Jahres 2018

September 2018

Hornisse beim Ringeln eines Fliederzweiges | Foto: H. Sonnenburg

Was sucht die Hornisse im Flieder?

Es mögen einige Dutzend Hornissen gewesen sein, die Frau Ridderbusch in Glashütte im Garten einer Nachbarin in einem Fliederstrauch entdeckte. Reger Flugverkehr dieses stattlichen Insektes war zu verzeichnen. Doch was suchen diese großen Wespen im Flieder, wo doch Fallobst in großen Mengen als Nahrungsquelle zur Verfügung steht?  Eine Antwort erfahren Sie hier.

Braunes Zyperngras | Foto. M. Hottel

Braunes Zyperngras wiederentdeckt

Die langanhaltende Trockenheit hat den Wasserstand vieler Teiche deutlich fallen lassen. Auf den trockengefallen Schlammflächen kommt nun eine Teichbodenflora zum Vorschein, die uns in dieser Vollständigkeit zuletzt vor 15 Jahren begegnet ist. So konnte ein seit vielen Jahrzehnten bekanntes Vorkommen des Braunen Zyperngrases (Cyperus fuscus) in Lippe wiederentdeckt werden, von dem unklar war, ob es jemals wieder auftauchen würde. Nähere Informationen finden Sie hier.

August 2018

Optisch und auch für Insekten attraktiv - Blühende Rindsaugen

Vielfalt um jeden Preis?

Das Ausbringen von Pflanzenarten in die freie Natur ist nicht neu, erhält aber gerade im Zuge der Diskussion um Blühmischungen eine immer größere Dynamik. Es erscheint einleuchtend, dass - wenn Arten fehlen - diese doch wieder in die Landschaft ausgebracht werden sollten. Dabei geht oft unter, dass durch einen unkritischen Umgang mit Saatgut unbekannter Herkunft eigentlich genau das Gegenteil erreicht wird: nicht Anreicherung sondern genetische Verarmung!! Nähere Informationen finden Sie hier.

Zwergfledermaus| Foto: B. Brautlecht

Fehlgeleitete Zwergfledermäuse

In jedem Spätsommer, wenn die jungen Zwergfledermäuse selbständig werden und die Stadt-Landschaft nach geeigneten Quartieren absuchen, kommt es in warmen Nächten in größeren Gebäuden mit zahlreichen gekippten Fenstern zu größeren Einflügen. Für Zwergfledermäuse signalisieren diese Spalten einen idealen Zugang zu Tagesverstecken. Problematisch wird es aber, wenn im Gegensatz zu "natürlichen" Quartieren, der Zugang plötzlich verschlossen wird. Dann droht der Hungertod. Nähere Informationen finden Sie hier.

Mai 2018

Zweifarbfledermaus | Foto: M. Füller

Durchziehende Zweifarbfledermaus in Detmold

"Auf meinem Balkon liegt eine Fledermaus - was soll ich tun?". Nach dem kurzen Telefonat erwartete ich auf dem Weg zum Ort des Geschehens am Rand der Detmolder Kernstadt, wie üblich auf eine Zwergfledermaus zu treffen. Aber der erste Blick auf die in eine Ecke gekauerte Fledermaus mit den silbernen Haarspitzen zeigte, dass es diesmal ein besonderer Fund war. Das - wie vielfach beschrieben - tatsächlich leicht schimmelig wirkende Tier erwies sich bei näherer Betrachtung als wunderschön kontrastreich gefärbte Zweifarbfledermaus. Näheres erfahren Sie  hier...

Januar 2018

Mandarinente | Foto: K. Höwing

Mandarinente neue Brutvogelart in Lippe

Mandarinenten treten seit vielen Jahren immer wieder als sporadische Gäste in Lippe auf. Meist sind es einzelne Männchen, die durch ihr farbenfrohes Gefieder sofort auffallen. Dass dieser Exot im letzten Jahr klammheimlich im lippischen Südosten gebrütet hat, wurde erst vor wenigen Tagen bekannt. Näheres erfahren Sie hier hier...