Freiwilliges ökologisches Jahr bei der Biologischen Station Lippe

Seit März 2011 verfügt unsere Station über zwei FÖJ-Stellen. Wer also nach der Absolvierung seiner Schulpflicht noch eine Orientierungsphase im Natur- und Landschaftsschutz absolvieren möchte, findet bei uns ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsgebiet.

Der praktische Bereich umfasst alle gängigen Arbeiten der Landschaftspflege: vom Kopfweiden- und Heckenschnitt, über fachgerechten Obstbaumschnitt bis hin zur Pflege von Feuchtwiesen, Halbtrockenrasen und Bergheiden. Ein zentrales Element der Arbeit ist die Mithilfe bei der Betreuung der stationseigenen Schaf- und Ziegenherde.

Zusätzlich erhalten die Absolventen des FÖJ - in Abhängigkeit von ihren persönlichen Neigungen - Einblick in die naturschutzfachliche Praxis, aber auch in die Notwendigkeiten eines landwirtschaftlichen Betriebes. Umweltpädagogische Veranstaltungen, kleinere Kartierungsprojekte, Amphibien- und Fledermausschutz und Arbeiten in unserem Garten runden das vielseitige Spektrum ab.

Wer  Interesse an einer Tätigkeit im Natur- und Landschatsschutz hat und ein Freiwilliges ökologisches Jahr bei der Biologischen Station Lippe absolvieren möchte, sollte sich bewerben.

Bewerbungsverfahren

Seit dem 1. Februar 2016 gibt es ein verbindliches Online Bewerbungsverfahren. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum FÖJ allgemein gibt es auf der Internetseite der FÖJ-Zentralstelle.

Was erwartet Euch bei uns?

 

Arbeit mit modernsten Geräten


unterschiedliche Arbeitsfelder /
entspannte Arbeitsatmosphäre

 

viel Kontakt mit Pflanzen und Tieren

Interesse geweckt?

Wenn Ihr bei uns ein FÖJ absolvieren möchtet, solltet Ihr das oben genannte Online-Verfahren nutzen. Natürlich könnt Ihr aber auch einfach anrufen oder uns eine E-Mail schicken.